Innovation in der Industrie: Der Mensch im Mittelpunkt der Fabrik 4.0

Innovation in der Industrie: Der Mensch im Mittelpunkt der Fabrik 4.0

Die Fabrik der Zukunft besteht nicht nur aus einer Reihe neuer Technologien, sondern auch aus einer neuen Arbeitsweise für die Menschen, die dort arbeiten. ALTEN und Siemens Customer Services Digital Industries haben sich zusammengetan, um die Rolle des Menschen in der Industrie von morgen zu stärken und zur „Smart Factory 4.0“ beizutragen. Unseren Ansatz und unsere innovativen Angebote rund um die Industrie und die Fabrik 4.0, stellten wir im Rahmen der Fachmesse Global Industrie am Stand von Siemens in Paris vom 17. bis 20. Mai 2022 vor.

Erfahren Sie hier mehr über KI-gestützte Werksleiter, den menschlichen Faktor im digitalen Zwilling und AR/VR-gestützte Bediener. Dies sind nur einige Themen, die zu unserer Expertise zählen.

Entdecken Sie in Bildern, warum und wie die Technologie und der Mensch im Mittelpunkt der Fabrik 4.0 stehen:

Virtuelles Training und Operationen: die richtige Geste in großem Maßstab vermitteln

ALTEN und Siemens Customer Services Digital Industries kooperieren, um komplexe Schulungen für Bediener in großem Maßstab durchzuführen.

Durch personalisierte und immersive Schulungsmethoden, die auf einer innovativen „No-Code“-Lösung basieren, wird die Schulungseffizienz maximiert und die Lernkurve einer sehr großen Anzahl von Mitarbeitern beschleunigt.


 

Digitaler Zwilling in der internen Logistik: KI und Roboter zur Unterstützung der Mitarbeiter

Um ein dynamisches Management der internen Logistik zu ermöglichen, erhält der Betriebsleiter Lösungsvorschläge und relevante Entscheidungshilfen, um Risiken im Krisenmanagement zu antizipieren und die Produktivität zu verbessern.

 

 



Digitaler Zwilling Anlage & präskriptive Wartung: Vorhersage zur Verbesserung der Produktivität

ALTEN und Siemens Customer Services Digital Industries gehen eine Partnerschaft ein, um dank KI ein Produktionsmanagement in Echtzeit zu ermöglichen und die Fabrik 4.0 flexibler in der Entscheidungsfindung und widerstandsfähiger gegen Krisen zu machen.

 

 

 

Experten-Interview

François Portier, Direktor des ALTEN-Forschungsprogramms „Smart Factory 4.0“, analysiert unseren Ansatz zur Stärkung der Rolle des Menschen in der Industrie von morgen. Diese Initiative stützt sich auf Partnerschaften mit hohem technologischem Mehrwert.




Sie benötigen Unterstützung in einem Projekt? Kontaktieren Sie uns!