Wie ALTEN für schnelles Internet im Ruhrgebiet sorgt: Interview mit unserem Mitarbeiter Michael

12/04/2022

Hallo Michael! Erzähle uns bitte etwas über dich und deinen Werdegang bei ALTEN.

Hallo! Mein Name ist Micheal Rickers, ich bin 53 Jahre alt und seit 2018 als Senior Manager bei der ALTEN GmbH tätig. Nach meinem Studium der Physik habe ich den Quereinstieg in den Vertrieb gewagt. Ich war als Führungskraft im Vertrieb und im Einkauf in unterschiedliche Branchen unterwegs und bin nun seit 15 Jahren im Umfeld der Engineering-Dienstleistung tätig. Zu meinen Aufgaben als Senior Manager bei ALTEN gehörten bisher der Aufbau eines neuen Standortes in Dortmund und die Erschließung neuer Branchen in Nordrhein-Westfalen.

Was genau sind die Besonderheiten der Standorte im Ruhrgebiet?

Der Vorteil ist, dass die Branchen in Nordrhein-Westfalen sehr diversifiziert sind. Wir haben Kunden im Automotive-Bereich, in der IT-Branche sowie in den Bereichen Telekommunikation und Energie. Im Ruhrgebiet sind die größten deutschen Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation und Energie ansässig. Die Automobilindustrie ist mit Ford und unterschiedlichen Zulieferern vertreten. In der IT konzentrieren wir uns speziell auf Themen im Bereich der Kommunikation (WEB/APP). Durch die breite Aufstellung können wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr viele spannende Projekte in unterschiedlichen Branchen anbieten. Aktuell haben wir viele infrastrukturelle Projekte und unterstützen unsere Kunden zum Beispiel beim Glasfaserausbau.

Das klingt spannend! Erzähle uns bitte mehr zum Glasfaserprojekt – was genau ist dabei die Aufgabe von ALTEN?

Wenn ein neues Gebiet mit Glasfaseranschlüssen erschlossen wird, wird zunächst eine grobe Struktur des geplanten Netzes anhand der zu versorgenden Haushalte (Adressen) entworfen. Anschließend findet eine Analyse der Gegebenheiten vor Ort statt. Mit diesen gewonnenen Daten kann dann die Projektplanung weiter konkretisiert werden. Die Detail- und Ausführungsplanung dient dann als „Bauplan“ für die ausführenden Unternehmen: wo wird mit welcher Technik gebaut, wo kann man vorhandene Leerrohre nutzen und an welcher Stelle werden die Verteiler gesetzt. Startet dann der Bau, begleiten wir die Baumaßnahmen und sorgen dafür, dass die Kommunikation mit allen Beteiligten funktioniert, die Qualitätsrichtlinien eingehalten werden und das neue Netz schließlich auch funktioniert. Abschließend wird noch das tatsächlich gebaute Netz dokumentiert, denn es ergeben sich immer wieder Änderungen vor Ort, die man vorher nicht absehen konnte. ALTEN begleitet somit die gesamte Prozesskette: von der Planung, über die Dokumentation bis hin zum Abschluss des Projektes.

Die Haushalte kommen also in sechs Schritten zu schnellerem Internet:

  1. Erstellung einer groben Struktur des Netzes anhand der Haushalte, die versorgt werden sollen
  2. Analyse der Gegebenheit vor Ort
  3. Erstellung einer Detail- und Ausführungsplanung („Bauplan“)
  4. Start des Glasfaserausbaus
  5. Überwachung und Begleitung der Baumaßnahmen
  6. Endabnahme des Gasfasernetzes

Was sind die Herausforderungen dabei?

Aktuell wird der Ausbau des Glasfasernetzes massiv gefördert und hat sich dadurch extrem beschleunigt. Damit verbunden stehen nicht genügend Kapazitäten entlang der gesamten Realisierungskette zur Verfügung. Dies gilt auch für unser Planungsteam. Hier suchen wir aktuell bis zu 30 neue Kolleginnen und Kollegen, die unser Team verstärken wollen. Dabei suchen wir sowohl nach erfahrenen Planerinnen und Planern, als auch nach Quereinsteigern, die bereits Erfahrungen mit GIS-Systemen (geografische Informationssysteme), im Tiefbau und /oder in der Nachrichtentechnik gesammelt haben.

Was ist für die Zukunft geplant?

Die Planung von Leitungsinfrastruktur im Allgemeinen ist nicht auf Glaserfasern beschränkt. Auch die Energienetze (Strom, Gas, Wärme, Speicher etc.) stehen vor einer großen Modernisierung, um Energie lokal und effizienter zu nutzen und damit weniger Energie-Transport und weniger Verbrauch von fossilen Energieträgern zu benötigen. Unser Ziel ist es, auf Dauer alle Medien zu Planen und die Realisierung zu überwachen. Das ist sicher Arbeit für die nächsten 20 Jahre. Für ALTEN bedeutet das: ein weiterer Ausbau unserer Kompetenzen und viele spannende Projekte für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 



Sie möchten uns in diesen spannenden Projekten unterstützen?

Aktuell suchen wir vor allem Netzplaner, Projektingenieure und Vermessungstechniker zur Verstärkung unseres Teams. Alle Informationen zu den Stellenangeboten finden Sie in unserer Jobbörse.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Share

Das könnte Sie auch interessieren